Grachtengärten in Amsterdam

von

Auf die Grachtengärten war ich schon immer neugierig. Ihr Name klang irgendwie fremdartig, ja exotisch. Die Offenen Tage der Grachtengärten vom 19. bis 21. Juni 2015 sollten das Geheimnis lüften. Zweimal im Jahr öffnen sich seit 1996 die Gartentore des versteckten Grüns der Stadt zu den Tulpentagen im April und dem dritten Wochenende im Juni zu den "Open Tuinen Dagen Amsterdam" (Offene Gärten Tage Amsterdam). An den drei Tagen sind die Gärten jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Für 18 Euro erhält man eine Broschüre als "Passepartout"...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2016 .