Meta-Studie mit 290 Millionen Menschen

Grün reduziert Risiken von Diabetes, Herzleiden und Asthma

Foto: Mechthild Klett

Was viele schon geahnt hatten, ist nun wissenschaftlich belegt: Grün fördert die Gesundheit. Die britischen Wissenschaftler um die Forschungsstudentin Caoimhe Twohig-Bennett und Prof. Dr. Andy Jones von der Norwich Medical School der University of East Anglia haben eine Meta-Studie zum langfristigen Effekt des Grüns auf Menschen vorgestellt. Für die im Juli in der Zeitschrift "Environmental Research" veröffentlichte Studie hat das Forscherteam 140 empirische Studien ausgewertet. An ihnen nahmen insgesamt 290 Millionen Menschen aus 20 Ländern...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2018 .