Baumkontrolle

Haftet eine Kommune bei einem Grünastbruch?

Foto: Arnoldius, Wikimedia Commons 4.0

Im rechtskräftigen Urteil des LG Düsseldorf vom 26.11.2019 - 2b O 45/17 - geht es um die Haftung der Kommune als Baumeigentümerin eines Straßenbaums für durch Astabbruch von einem Bergahorn verursachte Schäden an einem auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellten Fahrzeug. Dem lag folgender Sachverhalt zugrunde:Am 07.08.2016 fiel bei Windstille von einem Straßenbaum, einem Bergahorn, ein Ast herunter und beschädigte das auf dem angrenzenden öffentlichen Parkplatz abgestellte Fahrzeug des Klägers. Die beklagte Stadt hatte den Baum zuletzt vor...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=306++6++340&no_cache=1