Grünflächenpflege

Herbstrasendünger für die 2. Jahreshälfte

Ein hoher Anteil an Kalium bei gleichzeitig relativ kleiner Stickstoffkonzentration wirkt gezielt vorbeugend und kräftigend. Foto: Gregor Ziegler GmbH

Damit es dem Rasen auch in der zweiten Halbzeit des Jahres gut geht und er im Frühjahr in Bestform starten kann, treffen erfahrene Gärtner jetzt Vorsorge. Mit einer gezielten Düngung bereiten sie den Rasen auf Nässe im Herbst und Kältephasen im Winter vor.

Der mineralische Herbstrasendünger aus der Plantop-Reihe der Gregor Ziegler GmbH bietet ein Schutzschild mit Sofortwirkung für den herbstlichen Rasen. Die Rezeptur sorgt durch ihre kräftigende Langzeitwirkung für einen guten Start mit sattem, dichten Grün im Frühjahr. "Die Pflanzenzellen werden durch die Düngung gestärkt und können regenerieren, die Frost- und Krankheitsanfälligkeit sinkt", erklärt Geschäftsführer Matthias Ziegler dazu. Verantwortlich dafür ist die fein abgestimmte Nährstoffkombination des Produkts. Der Dünger minimiert zudem den Schneeschimmelbefall mit der typisch fleckigen Braunfärbung des Rasens. Ein hoher Anteil an Kalium bei gleichzeitig relativ kleiner Stickstoffkonzentration wirkt gezielt vorbeugend und kräftigend. Der ideale Zeitpunkt für die Herbstdüngung liegt in den Monaten September und Oktober.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2018 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=69&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=69&no_cache=1