bdla

Hochwasservorsorge gefordert

Foto: Neurolle, Rolf, pixelio.de

Wieder einmal werden uns durch die aktuellen Hochwasserereignisse die Folgen des Klimawandels sehr drastisch vor Augen geführt. Wassermassen und Schlammlawinen fluten Straßen und ganze Stadtquartiere, die Schäden gehen in die Millionenhöhe. Daran zeigt sich, dass die Hochwasservorsorge und die Anpassung an den Klimawandel nach wie vor in Deutschland nicht konsequent genug verfolgt werden.Noch immer werden bundesweit täglich 27 Hektar Boden versiegelt, ohne dafür einen adäquaten Ausgleich zu schaffen. Mit dem Rückbau von Eindeichungen muss...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2014 .