Sponsored post

Vestre GmbH

Parklets 2.0 spielen eine Schlüsselrolle bei der urbanen Transformation

Foto: Vestre GmbH

Die Firma Vestre aus Norwegen hat ein robustes, modulares Parklet-System entwickelt, das individuell kombiniert und angepasst und somit auf die jeweiligen städtischen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Parklets sind temporäre Installationen, die auf Parkplätze am Straßenrand gestellt werden und dadurch den Bürgersteig erweitern. Sie tragen zu einem grüneren und lebendigeren Stadtbild bei, mit erhöhter Bepflanzung und bieten neue Funktionen und mehr Sicherheit für die Fußgänger und Radfahrer. Parklets zielen darauf ab, Parkplätze durch städtisches Leben zu ersetzen. Sie schaffen neue Treffpunkte in bereits bestehenden Straßen, inspirieren zu einer neuen Form des Stadtlebens und haben einen erwiesenen positiven ökonomischen Einfluss auf die umliegenden Geschäfte.

Parklets 2.0 besteht aus einem funktionalen Rahmen (Basismodul) mit regulierbaren Stützen, um den ebenerdigen Zugang vom Bürgersteig zu ermöglichen und das optionale Geländer schützt vor dem vorbeifahrenden Verkehr. Die unterschiedlichen Bodenmodule ergänzen den Gehweg und eine breite Auswahl an Möbelelementen können miteinander kombiniert werden, um Parklets zu schaffen, die in die jeweilige Umgebung passen. Studio Oslo Landschaftsarchitekten (SOLA) hat eine Serie mit kundenspezifischen Konfigurationen entwickelt, die wichtige urbane Funktionen erfüllen. Dazu gehören zum Beispiel nichtkommerzielle Sitzgelegenheiten und öffentliche Treffpunkte, eine Bepflanzung oder Fahrradabstellmöglichkeiten.

Foto: Vestre GmbH

Case study: Oslos »autofreie Innenstadt« Projekt

Vestres Parklets 2.0 sind ein wichtiger Bestandteil von Oslos »autofreie Innenstadt« Projekt, bei dem der Verkehr bis zum Jahr 2020 aus der Innenstadt ausgeschlossen werden soll. Die Stadt Oslo hat in temporäre Installationen als ersten Eingriff investiert, bei dem die Parklets eine wichtige Rolle einnehmen. Für die Stadt ist es wichtig, dass die Parklets zugänglich und robust sind, um den klimatischen und alltäglichen Anforderungen standzuhalten. Die Parklets sind sowohl ein Test bei der Transformation zu einer zukünftigen autofreien Innenstadt als auch temporäre Lösung bevor der Gemeinderat den endgültigen Änderungen des Straßenbildes zustimmt.

Herstellung

Für dieses qualitative hochwertige Produkt ist SOLA eine Partnerschaft mit Vestre eingegangen. Vestre ist ein führender Hersteller von Designmöbeln für Städte, Parks and den öffentlichen Raum mit 70-jähriger Erfahrung. Die Produkte werden in Norwegen und Schweden unter höchsten Qualitäts- und Materialstandards hergestellt, was eine wartungsfreie Nutzung über viele Jahre garantiert.

Die Parkletmodule bestehen aus feuerverzinkten und pulverbeschichteten Stahlteilen und PEFC zertifiziertem skandinavischem Kiefernholz, das mit Leinöl imprägniert ist. Diese Materialien rosten nicht, halten Klimaeinflüssen stand und garantieren eine lange Lebensdauer. Eine Bepflanzung kann dabei helfen, bei Regen große Mengen an Wasser aufzunehmen. Das modulare System der Parklets macht es möglich, diese abzubauen und an anderer Stelle wieder aufzubauen. Diese Flexibilität ermöglicht es, temporäre Pilotprojekte durchzuführen. Parklets werden zukünftig eine wichtige Rolle spielen bei der urbanen Transformation hin zu Städten, die Fußgängern und Radfahrern mehr Platz im Stadtbild einräumen.

Vestre GmbH
Friedrichstrasse 68
10117 Berlin
Tel.: +49 30/407 417 95
www.vestre.com/de/

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=272++345&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=272++345&no_cache=1