Vom Schulgarten zum Gartendenkmal

Hundert Jahre Botanischer Garten Kassel

von

Foto: Christine Schneider

Der Botanische Garten in Kassel gilt als ein Kleinod der Gartenkunst der 1950er-Jahre. Als Gartenkulturdenkmal repräsentiert er neben der Gartenkultur der Gründerzeit mehr noch die Gartenkultur der frühen 1950er-Jahre.¹ Aus Anlass seines 100sten Geburtstags wurde seine Geschichte erstmals umfänglich recherchiert und dokumentiert. Archivmaterial wurde ausgewertet und Zeitzeugen befragt. Der Botanische Garten wurde 1912 gegründet, 1916 fertig gestellt und im Zweiten Weltkrieg zerstört. 1949 wurde er wiedereröffnet und im Laufe der Jahre...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2016 .