Innenstädte

Initiative "die Stadtretter" kämpfen ums Überleben der Innenstädte in Deutschland

In Berlin weist der Senat die Friedrichstraße als temporäre Fußgängerzone bis Ende Januar aus. Ob sich hieraus eine Belebung der Innenstadt ergibt, muss sich zeigen. Foto: Siegfried Baier, pixelio.de

Rund 400 Kommunen, Unterstützer*innen und 40 Unternehmen beteiligen sich an der Initiative "Die Stadtretter".

Mit Beginn der Corona-Pandemie sind viele Innenstädte verwaist, viele Läden des Einzelhandels schließen und die Innenstädte sind - nicht zuletzt durch den gestiegenen Online-Handel kaum noch Orte der Kommunikation. Um diesem Trend entgegenzuwirken, wurde am 2. Juni 2020 die Plattform, "Die Stadtretter" gegründet.

Über www.diestadtretter.de können sich weitere Städte vernetzen und Problemlösungen für die Innenstadtentwicklung austauschen. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet durch das zweijährige Projekt des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Innenstadt 2030 + Future Public Space.

Siehe unter

www.iao.fraunhofer.de/lang-de/presse-und-medien/aktuelles/2304-loesungen-fuer-die-innenstadt-der-zukunft.html

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2020 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=409&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=409&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=409&no_cache=1