Sie widerspiegeln Jahrhunderte alte Traditionen der asiatischen Kultur

Japanische Gärten

von

Foto: Horst Schmidt

Japanische Gärten erfreuen sich steigender Beliebtheit. Es gibt bereits über dreißig in Deutschland, die öffentlich zugänglich sind. Ihre fremdartige Harmonie und Spannung durch die konsequente Verwendung der Urmaterialien Wasser und Stein, gepaart mit einer exakt ausgewählten Pflanzung, führt zu dieser Faszination.Die japanischen Gärten haben ihre heutige Ausprägung durch landestypische Entwicklungen, aber auch durch Einwirkungen von außen erhalten. Die isolierte Insellage hat immer wieder zu großen Zeiträumen mit abgeschlossenen Eigen- und...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2013 .