Pressmüllfahrzeuge

Kleiner und feiner

Die Zöller-Kipper GmbH aus Mainz mit mannstarkem Auftritt auf der Demopark im Juni dieses Jahres in Eisenach. Foto: Zoeller

Die Zöller-Kipper GmbH, Hersteller von Schüttungen sowie Sammel- und Entsorgungsfahrzeugen hat durch die Integration der Produktpalette von Hagemann & Partner Gesellschaft für Umwelttechnik mbH in Berlin sein Produktprogramm um sehr kleine Müllpressfahrzeuge erweitert. Die Baureihe MICRO bildete deshalb einen Schwerpunkt, die Hagemann Müllpressaufbauten wurden seit Anfang 2012 in der bewährten Bauart als Ergänzung der Zoeller-Produktpalette in das MICRO-Segment integriert.

Seitenladeraufbauten mit hoher Presskraft werden unter dem Namen MICRO HG und die leichteren Aufbauten mit geringerer Presskraft unter dem Namen MICRO HGL angeboten. Beide Aufbautypen können auch mit seitlichem Lifter für MGB ausgestattet werden. Weitere Zusatzausrüstungen wie Gerätebehälter, Handwascheinrichtung sind möglich.

Für Fahrgestelle von 2,8 Tonnen bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht wie zum Beispiel VW T5, VW Crafter, Mercedes Sprinter, Iveco Daily, Fuso Canter werden aufgrund der Tragfähigkeit der Fahrgestelle für den leichteren Aufbautyp MICRO HGL mit Nutzinhalt von 3,5 bis 4 Kubikmeter ohne Lifter als Papierkorbsammler mit zwei Schiebetüren favorisiert.

Für Fahrgestelle mit zulässigem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen bis 7,5 Tonnen etwa oben genannter Hersteller und kompakter Geräteträgerfahrgestelle wie der neue Multicar M31 der Firma Hako, Ladog Fahrgestelle, Boki Fahrgestelle der Firma Kiefer wird der Aufbautyp MICRO HG mit und ohne Lifter angeboten, wobei auch bei Ausführung mit Lifter rechts und links eine Schiebetür zur Handbefüllung möglich ist.

Heckladeraufbauten werden unter dem Namen MICRO HGHK mit 3 bis 5 Kubikmeter Nutzinhalt besonders für den Bereich Friedhofsentsorgung, das heißt zur Entsorgung großer Müllgroßbehälter und Drahtgitterkörbe bei möglichst geringen Fahrzeugabmessungen hauptsächlich für oben genannte Geräteträgerfahrgestelle eingesetzt. Zum Einsatz in besonders beengten Gebieten, wo sogar der Einsatz des ZOELLER Heckladeraufbaus MICRO XL nicht mehr möglich ist, sind die Aufbauten MICRO HGH zur Montage auf LKW-Kipper-Fahrgestelle bis 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht verfügbar.

Das im Dachbereich pendelnd gelagerte Pressschild in absolut stabiler Ausführung arbeitet auch zuverlässig bei Problemabfällen mit hohem Asche-, Strauchwerk-, Erd- und Papieranteil. Weitere Vorteile sind eine maximal mögliche Ausnutzung des Fahrzeugbauraumes, die Dichtheit des Sammelbehälters bis 400 Millimeter über Bodenblech und die Vermeidung von Verschmutzung hinter einem im Aufbau gelagerten Press-Schild. Aufgrund des Entleerungsprinzips durch Ankippen des Aufbaus nach hinten, ist der ungehinderte Zugang zu den Fahrgestellbaugruppen unter dem Aufbau gewährleistet. In der Grundausführung sind alle Aufbautypen als Festaufbauten konzipiert. Wechselausführungen wie für Geräteträger und Abrollkipperfahrgestelle sind optional verfügbar. Parkanlagen, Friedhöfe und ähnliches mehr sind ein bevorzugtes Revier für diese kompakte und wendige Baureihe, wenn Sammel- und Abfuhrarbeiten ausgeführt werden sollen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2013 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++167&no_cache=1

Grün- und Freiraumplaner:in (w/m/d)..., Frankfurt am Main  ansehen
Fachbereichsleitung Neuer Garten (m/w/d) , Potsdam  ansehen
Geschäftsführer/-in, Süddeutschland  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Landschaftsarchitektur, Dachau  ansehen
Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung..., Heppenheim Darmstadt  ansehen
Sachbearbeiters (m/w/d) für die Landschafts- und..., Leer  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++167&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=210++167&no_cache=1