Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Hg.)

Kleingärten im Wandel

Innovationen für verdichtete Räume, September 2019, Download: www.bbsr.bund. de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/ Sonderveroeffentlichungen/sonderveroeffentlichungen_node.html.

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) nimmt im Auftrag des Bauministeriums regelmäßig die Situation der Kleingärten nach dem Bundeskleingartengesetz unter die Lupe. Neben einer bundesweiten Bestandsaufnahme widmet sich die aktuelle Studie den Kleingärten in verdichteten Räumen. Acht Fallstudien aus großstädtischen Kleingartenanlagen ergänzen die empirischen Befragungen bei Kleingartenverbänden, Länderbehörden und in Kommunen.

In großen Städten besteht zum Teil eine besonders hohe Nachfrage bei knappem Angebot. Insgesamt vereint die Gruppe der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner heute viele verschiedene Bevölkerungsgruppen. Kleingartenanlagen öffnen sich zudem verstärkt nach außen. So werden Interessierte über Angebote wie Spielplätze oder ökologische Lehrpfade aktiv eingeladen. Die Anlagen werden damit zusehends integraler Bestandteil des städtischen Grün- und Freiflächensystems.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2019 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=534&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=534&no_cache=1