Frankfurter Buchmesse 2019

Klimawandel und DIY-Themen bestimmen Grüne Publikationen

Fotos: Thomas Herrgen

Die fridays-for-future Bewegung ist mit ihren Forderungen nun auch auf der Buchmesse angekommen, politisch, philosophisch und in Druckform. Doch beim klassischen Gartenbuch dominierten DIY-Themen, Ratgeber und das Thema Nutzgarten. Die 71. Frankfurter Buchmesse vom 16. bis 20. Oktober 2019 festigte mit einem deutlichen Besucherplus ihre Rolle als Weltleitmesse für gedrucktes und digitales Publishing.Klimawandel rückt in den FokusNachdem in den letzten beiden Jahren das Thema Bienen zahlreiche Neuerscheinungen bestimmte, setzt sich nun ganz...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2019 .