Klettergerät

"Kometenschweif" für Schulhof und Spielplatz

Mit einer Länge von mehr als 13 Metern bietet der Kometenschweif viel Platz zum Klettern oder einfach zum Abhängen für Jugendliche und Kinder auf Schulhöfen und Spielplätzen. Foto: HallyGally

Der Kometenschweif mit seinem ansprechenden Design wird zum "Hingucker". Er eignet sich für Kinder bereits ab einem Alter von fünf Jahren - nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt - und befördert diese auf dem Kletternetz aus 16 Millimeter Herkules-Seil tatsächlich in neue Sphären.
Das Gerüst besteht aus glasperlengestrahltem VA Rohr in einer Stärke von 60,3 x 3 Millimetern. Standardmäßig ist er mit einer Kletterwand und einer Holmen- oder Spiralrutsche ausgestattet - weitere Anbauteile sind möglich. Die Fallhöhe beträgt 2,92 Meter. Die Größe liegt bei 13,58 x 5,85 Metern. Hierfür ist ein Platzbedarf inklusive Sicherheitsbereich von 18,00 x 9,77 Metern notwendig. Der Boden kann etwa mit Sand gefüllt sein. Die Lieferung erfolgt inklusive Montage.
Dieses Spielgerät wird, natürlich bespielbar, auch sinnbildlich als Jetstream im Wetterpark Offenbach zur Verdeutlichung der Luftströme in der oberen Atmosphäre eingesetzt.
Der Kometenschweif von Hally Gally ist für kleine und große Sternengucker gedacht. Gestaltung und Spielwert sind bei diesem Spielgerät sehr gut miteinander in Einklang gebracht.
Er eignet sich gut für Schulhöfe als Tribüne, zum Beklettern oder einfach nur zum Lümmeln und Abhängen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2016 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=60++61&no_cache=1