KOMMENTAR

von

Wer heute etwas auf seine Aufgabe hält, bezeichnet sie als Management! Daher tun die kommunalen Grünflächenverwaltungen gut daran, hier nicht weniger zurückhaltend zu sein.Allein es bleibt die Frage, ob es ausreicht, Methoden, Aufgaben und Werkzeuge zu beschreiben und diese mit modernen Begriffen zu belegen. Vielmehr von Bedeutung ist, dass die Instrumente in der Umsetzung ihre Wirkung entfalten. Dazu muss das Grünflächenmanagement Eingang in ganzheitliche Strategien finden, die Bestandteil eines abgestimmten Handelns all derer sind, die sich...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2019 .