Raupen-Arbeitsbühnen

Kompakte Geräte sind für raues Gelände und Hangaufstellung

Das Kettenfahrwerk ist in Breite und Höhe mechanisch verstellbar, wodurch die Geräte durch fast alle Türen passen. Foto: Rotlehner

Geländegängige Raupen-Geräte haben sich am Arbeitsbühnen-Markt etabliert. Unter anderem setzen kommunale Dienstleister, GaLaBau-Unternehmen, und diverse Endanwender und Handwerker auf die vielseitigen Maschinen. Für GaLaBau-Unternehmen sind Arbeitsbühnen eine kosteneffiziente und sichere Lösung bei Höhenarbeiten. Schnelles und sicheres Arbeiten steht an erster Stelle, geländegängige, schmale und leichte Geräte eignen sich besonders für die vielfältigen Anforderungen.

Die leichten kompakten Geräte sind für raues Gelände, Hangaufstellung und empfindliche Untergründe geeignet, wo die Bodenbelastung ein Faktor bei der Auswahl des richtigen Arbeitsgerätes ist. Vorteile der Raupen-Arbeitsbühnen im Detail: kompakte Maße bei geringem Gewicht, Hybrid-Antrieb mit Elektro- und Diesel/Benzinantrieb, schmale Durchfahrtsbreiten (0,78 m), automatische Stützennivellierung, Höhen- und Breitenverstellbares Kettenfahrwerk.

Im Produktprogramm von Rothlehner befinden sich Raupen-Arbeitsbühnen mit 15 Meter und 18 Meter Arbeitshöhe. Mit einer Arbeitshöhe von 15,6 Meter und einer seitlichen Reichweite von 7,5 Meter bei 220 Kilogramm Korblast, deckt die leichte, kompakte und wendige Europelift TR15GT viele Einsatzbereiche ab. Die Europelift TR18GT verfügt über 18 Meter Arbeitshöhe und max. 10,50 Meter seitliche Reichweite bei 220 Kilogramm Korblast.

Das Kettenfahrwerk ist in Breite und Höhe mechanisch verstellbar, wodurch die Geräte durch fast alle Türen passen. Zur Serienausstattung der Raupen-Arbeitsbühnen gehört ein drehbarer Arbeitskorb mit beweglichem Korbarm, um dem Bediener das Erreichen von Gebäudevorsprüngen und Ecken zu ermöglichen. Außerdem bieten die Raupenbühnen eine 230 Volt Steckdose im Korb, nicht markierende Ketten, automatische Stützen-Nivellierung sowie eine Kabel-Fernbedienung. Verschiedene Antriebskonzepte sind erhältlich: 230 Volt Netzantrieb in Kombination mit Benzin- oder Diesel-Motor.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2020 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169&no_cache=1