Geplante Diversität und ungeplantes Unkraut in der Stadt

Kraut und Rüben - Vielfalt durch Nutz- und Giftpflanzen

von

Foto: Hanns-Werner Heister

Da g'hören die Rüben her! An keine Ordnung g'wöhnt sich das Volk. Kraut und Rüben werfeten s' untereinand', als wie Kraut und Rüben." So schimpft ein Hauswirt beim Blick in den Vorratskeller. Der große Wiener Komödiendichter und -spieler Johann Nestroy verschränkt dabei kunstvoll das sprichwörtliche Durcheinander mit einem sachlichen Durcheinander, nimmt den bildhaften Vergleich wörtlich und erzeugt so einen leicht absurden Witz. Wenn es um die Aufbewahrung von Nahrungsmitteln geht, muss Ordnung sein. Die Allerweltsweisheit "Ordnung muss sein"...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2018 .