Ausstellung-Finissage

Landschaften der globalen Verstädterung

Zur Finissage dieser Ausstellung "draußen - Landschaften der globalen Verstädterung" findet die letzte Führung am Sonntag, 17.2. im Museum Schloss Herrenhausen in Hannover statt. Anschließend laden die Ausstellungsteams der gezeigten sieben Projekte zur offenen Gesprächsrunde ein. Prof. Undine Giseke (TU Berlin), Prof. Regine Keller und Johann-Christian Hannemann (TU München), Dr. Jörg Rekittke sowie Prof. Christian Werthmann (Leibniz Universität Hannover) freuen sich darauf, offene Fragen zu beantworten und über die Inhalte der Ausstellung zu diskutieren. Lang ist es her, dass hochangesehene Gartenkünstler exklusive Parkanlagen für eine privilegierte Minderheit schufen. Heutzutage setzen Landschaftsarchitekten als die Urahnen der königlichen Hofgärtner ihre Kräfte für Grün- und Freiräume ein, die für alle - auch unterprivilegierte Gesellschaftsschichten - zugänglich und nutzbar sind. Auf welche Situationen Landschaftsarchitekten stoßen, wenn sie sich global engagieren und sich den Herausforderungen der weltweiten Verstädterung, den Auswirkungen des Klimawandels und wachsender sozialer Ungleichheit stellen, ist Thema dieser Ausstellung.

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=424++330&no_cache=1