Betongebundene Natursteinwände für die Hangsicherung

Landschaftstypische Fertigteile

von

Foto: glatthaar

Aus der Sicht der Bauplanung scheint die Reihenfolge verkehrt. Die Fertigteilbauweise von Stützwänden beginnt im Werk des Herstellers mit dem Naturstein, der später sichtbaren Oberfläche. Dann wird Element für Element betoniert und zuletzt, nach deren Montage, das Fundament fertiggestellt. Die Methode ist patentiert, denn im Wettbewerb mit der Bauweise in Ortbeton ergibt sich, bei vergleichbaren Kosten, ein Zeitgewinn. Zwei Pilotprojekte des Regierungspräsidiums Karlsruhe bestätigen das.Beim Ausbau der Ortsdurchfahrt im Jahr 2016 in...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2019 .