Containerbox

Leise und wirtschaftlich

Die Silent-800-Containerboxen für Restmüll, Papier, Leichtverpackung und Bioabfälle. Foto: Paul Wolff

Aktuell stellt der Hersteller von Abfallsammelsystemen Paul Wolff seine Containerbox Silent 800 vor. Die neuen Müllgroßbehälter für Container verfügen über ein Volumen von bis zu 800 Litern und sollen Kosten sparen helfen.
Technische Details wie das Tür- und Schließkonzept garantieren ein leises Handling. Das Öffnen der Deckel und Schlösser ist mit einer Hand möglich und die Deckel schließen nach Einwurf des Abfalls selbsttätig. Dank reduzierter Einwurföffnungen sowie der Option einer Einwurfberechtigung über eine zentrale Schließung lassen sich die Müllkosten im Vergleich zu offenstehenden Systemen um bis zu 30 Prozent minimieren. Erhältlich sind die Boxen in den vier Varianten für Restmüll, Papier, Leichtverpackung und Bioabfälle. Daneben stellt Paul Wolff weitere ober- und unterirdische Lösungen für das saubere, geruchsarme Sammeln von Abfällen und Wertstoffen vor. Die oberirdischen Behältnisse verfügen über ein Füllvolumen von 120 bis 1100 Liter, die unterirdischen Abfallsammelsysteme fassen bis zu fünf Kubikmetern.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2016 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=342&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=342&no_cache=1