Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

Die GaLaBau Messe, die im September in Nürnberg stattfinden sollte, fällt wie so viele Termine in diesem Jahr aus. Business as usual gibt es nicht mehr. Anstelle dessen werden sich aber verschiedene Verbände am 17. und 18. September in Nürnberg auf dem Messegelände treffen. Die Gartenamtsleiterkonferenz, GALK, plant etwa, ihre Mitgliederversammlung an diesem Tag nachzuholen, die ursprünglich im Mai stattfinden sollte. Auch Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. wird mit seinen Verbandskongress vor Ort sein. Ein Bildungskongress und Webinare für Landschaftsarchitekt*innen sind ebenfalls vorgesehen.

Die grüne Branche hat - im Gegensatz zu vielen anderen notleidenden Wirtschaftszweigen - kaum Einbußen zu verzeichnen. Im Gegenteil - Gärten und Parks erfahren gerade jetzt höchste Aufmerksamkeit und werden besonders im privaten Bereich aufpoliert. Auch die Maschinenbauer arbeiten weiter an ihren Innovationen. Die Sonderseiten, die Stadt+Grün anlässlich der GaLaBau-Messe immer veröffentlicht, finden Sie also auch in dieser Ausgabe im gewohnten Umfang. Wir freuen uns über jedes Maß an Normalität, zu der wir zurückkehren können.

Beste Grüße

Mechthild Klett

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2020 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=&no_cache=1

Gärtner*innen , Düsseldorf  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=&no_cache=1