Die 7. Sächsische Landesgartenschau in Oelsnitz im Erzgebirge

Linie in der Landschaft - Konzept des Bürger- und Familienparks

von ,

Fotos: Mediel mirage, Leipzig

Ein neuer Park entsteht auf einem stillgelegten Bahngelände. Ein ehemaliges Güterbahnhofsareal in der Kleinstadt Oelsnitz wird im Rahmen der 7. Sächsischen Landesgartenschau als Bürger- und Familienpark entwickelt. Der Güterbahnhof war eine zentrale Infrastruktur des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlereviers. Dort wurde die Kohle verladen und verschickt, bis das Bahngelände 1996 schließlich stillgelegt wurde. Mit der Entwicklung einer vielfältig nutzbaren Parklandschaft auf dem Gelände eröffnet sich die Chance, die Potenziale dieser postindustriellen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2015 .