Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland

"Lückenschluss Grünes Band" jetzt UN-Projekt

Foto: Natur.Vielfalt.Tännesberg

Das Naturschutzprojekt "Lückenschluss Grünes Band" des Bundes Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e. V. wird offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2015. Damit wird der Verein für sein vorbildliches Engagement zur Vernetzung der Lebensräume entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze geehrt. Dr. Elsa Nickel, Leiterin der Naturschutzabteilung des Bundesumweltministeriums, übergab die Auszeichnung im Naturschutzgebiet Allerniederung. Jürgen Nitsch, der stellvertretende Vorsitzende des BUND, nahm die Auszeichnung...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2015 .