Machbarkeitsstudie zur Klimaanpassung in der Innenstadt

von , ,

Abb.: BKR Essen/simuPLAN

Die extremen Wetterereignisse der letzten Jahre machen deutlich, dass der Klimawandel auch in unseren Breitengraden angekommen ist. So führen zum Beispiel heftige Regenfälle zu wirtschaftlichen Schäden und Hitzeperioden lassen die Innenstädte zu Treibhäusern werden, was Belastungen für die Menschen nach sich zieht. Dies gilt auch für Bottrop.Die Stadt Bottrop hat es sich zum Ziel gesetzt, mit wirksamen Maßnahmen negative Folgen des Klimawandels wie gesundheitliche Belastungen durch Hitzestress und Verschlechterungen der Wohn- und Lebensqualität...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2015 .