Chausseesanierung in Born auf dem Darß

Materialmix aus Granit- und Betonstein

Foto: Ehl AG

Bei ihrer Ausschreibung der Fahrbahnsanierung der Chausseestraße in Born auf dem Darß suchten Amtsverwaltung und Gemeinde nach einer Lösung für mehrere Aufgabenstellungen: Neben dem optischen Anspruch sollten auch Benutzerfreundlichkeit und Maßnahmen zur Verlangsamung des motorisierten Verkehrs realisiert werden. Die Antwort der beauftragten Planer war eine durchdachte Materialkombination aus dem ursprünglichen Kopfsteinpflaster und modernen Betonsteinbelägen des Herstellers Ehl.Mit der Neugestaltung der Chausseestraße ist es dem Ingenieurbüro...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2014 .