Kommentar

Mehr als das Dazwischen

von

Stadtplanung beschäftigt sich mit den bebauten und den unbebauten städtischen Räumen. Der Blick auf das für Stadtplanende wichtige Instrument des Schwarzplans offenbart jedoch ein Dilemma: Stadt wird vor allem von den Baukörpern ausgehend definiert. Der Freiraum ist nur das Dazwischen. Oder?

Alle im Stadtraum tätigen Professionen, von der Stadtplanung über die Gewässer- und Grünplanung bis hin zur Verkehrsplanung und technischen Infrastrukturplanung wissen mittlerweile, dass Freiräume mehr sind als die Summe von Zuwegungen, Abstandsflächen, Parkplätzen, Straßen, Parks und Flächen für Aufenthalt und Bewegung. Dennoch funktioniert Planung immer noch sektoral, genauso wie Betrieb und Nutzung. Auch die Verwaltungsstrukturen in den Kommunen funktionieren nach diesem Prinzip.

Stadtplanung definiert Stadtraum mit Baukörpern, Architektur erschafft Gebäude und dazwischen entsteht mehr oder minder qualitätsvoll gestalteter Freiraum, den die Menschen in der von den Planenden vorgegebenen Form aneignen dürfen und der bei Problemen behördlich reglementiert wird - so die Kurzfassung. Die anstehenden Aufgaben erfordern Miteinander. Das ist nicht neu, aber heute relevanter als in den vergangenen Jahren.

Der Freiraumplanung kommt die wichtige Aufgabe der Vermittlung zwischen den unterschiedlichen Interessen und den spezifischen Leistungen zu, welche die Freiräume für die Stadt erbringen sollen. Freiraumplanung ist kein Selbstzweck. Als Planende müssen wir uns damit auseinandersetzen, was Nutzer*innen eines Ortes in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit für ihren Alltag brauchen. Betrachten wir statt des Schwarzplans die Stadt umgekehrt von den Freiräumen her, also vom Grünplan aus, dann sehen wir, dass grüne Freiräume keine inselartigen Randerscheinungen sind, sondern wesentlich sind als Infrastruktur für soziale Gerechtigkeit, Klimagerechtigkeit und Klimaanpassung.

Katrin Korth

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=426++409++237&no_cache=1

Freiraum- und Landschafts­planerin/Freiraum- und..., Heidelberg  ansehen
Diplom-Ingenieur*in Bachelor oder Master of..., Gießen  ansehen
Abteilungsleiter*in (m/w/d) Freiraummanagement für..., München  ansehen
Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 50% , Darmstadt  ansehen
Diplom-Ingenieur*in (FH) im Sachbereich..., Kiel  ansehen
Baumpfleger (d/m/w), Celle  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=426++409++237&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=426++409++237&no_cache=1