Materialaufnahmesystem

Mehr Stabilität und Anwenderfreundlichkeit

Das überarbeitete Materialaufnahmesystem CLS-G/H 1050/1350/1650 der Matev GmbH ist sehr benutzerfreundlich. Die Heckklappe ist ohne die Hilfe einer zweiten Person fixierbar. Foto: Matev

Mit einem Facelifting präsentiert sich das bewährte Materialaufnahmesystem CLS-G/H 1050/1350/1650 der Matev GmbH auf der Demopark in Eisenach. Die Weiterentwicklung liegt in der verbesserten Stabilität und einer erhöhten Benutzerfreundlichkeit durch das neue High-End-Einstellungssystem. So ist die Heckklappe nun einfacher und ohne die Hilfe einer zweiten Person fixierbar. Aber auch im Bereich Kehrmaschinen, Mähtechnik und Frontkraftheber hat die Matev Neuheiten im Messegepäck.

Ein besonderer Höhepunkt wird die Vorstellung des neuen, innovativen Materialflusskontrollsystems Flow Control für Grasaufnahmesysteme sein. Als neues Feature wird die Weiterentwicklung der Durchflusskontrolle DPW-X über die Möglichkeit verfügen, Schwellwerte je nach Schnittgut manuell einzustellen. Außerdem warnt neben der optischen Materialflussanzeige ein akustisches Signal den Benutzer rechtzeitig vor einer drohenden Verstopfung des Grasaufnahmesystems sowie einer Überfüllung des Behälters.

Kehrwalzendurchmesservon 600 Millimetern

Im Bereich Kehrmaschinen wird der Fokus bei der demopark auf der neuesten Baureihe SWE-H/M 15-60/17-60/19-60 liegen, welche als Profi-Linie speziell für den Einsatz an Kommunal- und Kompakttraktoren der Leistungsklasse zwischen 22 und 44 Kilowatt konzipiert ist. Mit einem Kehrwalzendurchmesser von 600 Millimetern und Arbeitsbreiten von 150, 170 und 190 Zentimetern sind die Frontkehrmaschinen professionelle Arbeitsgeräte für Kommunen und Dienstleister.

Der robuste Matev-Wave-Power-Kehrwalzenbesatz eignet sich sowohl zum Schnee- als auch zum Schmutzkehren. Die Kehrmaschinen verfügen wahlweise über einen mechanischen oder hydraulischen Mittelantrieb. Die mechanische Variante kann sowohl über eine Front- als auch über eine Motorzapfwelle angetrieben werden. Dabei sind verschiedene Drehzahl- und Drehrichtungsmöglichkeiten wählbar. Die hydraulische Variante benötigt eine Ölmenge von mindestens 30 Litern und kann an Standardhydraulikanschlüssen betrieben werden. Durch die verschiedenen Anbaumöglichkeiten Kat. 0, Kat. 1, Kat. 1N und Scanframe kann das Gerät an vielen unterschiedlichen Trägerfahrzeugen genutzt werden. Für die Kehrmaschine wird zudem eine Reihe an funktionalem Zubehör wie beispielsweise Schmutzbehälter, Seitenbesen, Wassersprengeinrichtung und Beleuchtung angeboten.

Frontmähwerk mit Mittelabsaugung

Im Bereich der Mähtechnik präsentiert die Matev ein neues Frontmähwerk mit Mittelabsaugung und einer Mähbreite von 1,60 Meter. Auch ihr Sortiment an robusten, leistungsstarken Frontkrafthebern erweitert sie mit den neuen Modellen für den R50 und XR50 von LS Tractor, sowie den Boomer EasyDrive und den Boomer 30/35 von New Holland. Für letzteren ist auch eine neue Motorzapfwelle erhältlich.

Ebenfalls neu ist der Frontkraftheber für die aktuelle John Deere 4R Serie. Er ist in zwei verschiedenen Hubkraft-Versionen erhältlich, serienmäßig mit einstellbarer Senkdrossel ausgestattet und kann auch in Verbindung mit einem Frontlader angebaut werden. Die Frontkraftheber sind abgestimmt auf die Nutzung mit den Anbaugeräten aus dem matev-Produktprogramm wie zum Beispiel Mähwerke, Kehrmaschinen und Schneeräumschilder.

? Stand B255

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2015 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++130&no_cache=1

Betriebsleitung (m/w/d), Bingen am Rhein  ansehen
Bauleitung, Aichtal  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++130&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=169++130&no_cache=1