Granulierter Bodenaktivator für Sportrasenflächen

Mit Meeresalgen und Biostimulanzien

Der Bodenaktivator steigert die Kationen-Austausch-Kapazität, bildet stabile Krümelstrukturen, erhöht die Wasser- und Nährstoffeffizienz und fördert das antiphytopathogene Potenzial des Bodens. Foto: Rainer Sturm, pixelio.de

Golf-Greens und -Abschläge sowie nach DIN aufgebaute, sandreiche Sportrasenflächen sind in der Regel sorptionsschwach und besitzen ein nur schwach ausgeprägtes Bodenleben. Mit dem neuen Bodenaktivator Agrosil Turf Algin von Compo Expert lassen sich jetzt bei der Neuanlage und Regeneration von sportlich genutzten Rasenflächen die chemisch-physikalischen Eigenschaften der Böden nachhaltig verbessern und das Bodenleben aktivieren. Ein weiterer Vorteil von Agrosil Turf Algin: Die feine Mikrogranulierung gewährleistet eine anwenderfreundliche Applikation und homogene Verteilung und damit eine optimale Wirkungseffizienz.

Agrosil Turf Algin ist eine Kombination aus Meeresalgen, Zeolithen, Huminsäuren und dem Mikroorganismus Bacillus amyloliquefaciens, Selektion R6-CDX. Der Bodenaktivator steigert die Kationen-Austausch-Kapazität, bildet stabile Krümelstrukturen, erhöht die Wasser- und Nährstoffeffizienz und fördert das antiphytopathogene Potenzial des Bodens. Ein vitales Gräserwachstum und eine verbesserte Wurzelentwicklung sind sichtbares Zeichen seiner Wirkung.

Abgestimmte Kombination an Bestandteilen

Hauptbestandteil von Agrosil Turf Algin ist die Braunalge Ascophyllum nodosum. Die positive Wirkung ihrer Inhaltsstoffe auf die Wurzelentwicklung wird durch den synergistischen Effekt mit Huminsäuren noch verstärkt. Bacillus amyloliquefaciens, Selektion R6-CDX beeinflusst die Wurzelentwicklung ebenfalls positiv und aktiviert zusätzlich pflanzeneigene Abwehrmechanismen. Natürliche Zeolithe, silikatische Minerale mit mikroporöser Struktur, erhöhen das Porenvolumen des Bodens und verbessern dessen Sauerstoffgehalt und Sorptionsfähigkeit. Die moderate Nährstoff-Formulierung mit Hauptnährstoffen sowie Magnesium, Mangan und chelatisiertem Eisen fördert das Regenerationswachstum, die Photosyntheseleistung und gewährleistet einen ausgeglichenen Greening-Effekt, ohne unerwünschtes Stoßwachstum anzuregen.

Agrosil Turf Algin wird je nach Anwendungsbereich (Neuanlagen von Rasenflächen, Sanierung von Rasenflächen, Regeneration) mit Streumengen zwischen 50 und 100 Gramm pro Quadratmeter ausgebracht. Lieferform ist der 25-kg-Kunststoffsack.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2013 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=260++95&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=260++95&no_cache=1