Antikpflaster

Multiformat für geschlossene Flächen und Bänderung

Foto: Kronimus

Die bevorzugte Gestaltung gepflasterter Außenflächen ist auch ein Spiegelbild unserer digitalen Zeit: Schnörkellos, ohne Ecken und Kanten und in schlichten Grauschattierungen werden sich private Pflasterflächen rund ums Haus und jene auf öffentlichen Plätzen immer ähnlicher. Gemeinsam haben sie eine technische Eleganz, die auf manchen Betrachter vielmehr nüchtern und kalt wirkt. Die heute zu beobachtende Sehnsucht nach den schönen "altmodischen" Dingen im Alltäglichen, macht auch vor der Außengestaltung nicht mehr halt. Arriscado Antikpflaster...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2018 .