Ergebnisse einer Untersuchung in Berlin

Naturerfahrungsräume in Großstädten

von ,

Foto: Irma Stopka, Stiftung Naturschutz Berlin

Positive Naturerlebnisse, insbesondere in der Kindheit, sind von großer Bedeutung für die Herausbildung eines wachen Umweltbewusstseins und Naturverständnisses. Heranwachsende können in Naturerfahrungsräumen (NERäumen) natürliche Prozesse elementar und weitgehend ohne Reglementierungen erleben und haben so die Möglichkeit, sich der Natur nicht nur über den Verstand, sondern auch emotional zu nähern. Seit Langem nachweisbar sind auch positive Wirkungen von Naturerfahrungen auf die physische und psychische Kindesentwicklung (zum Beispiel Gebhard...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2012 .