Kompaktbagger

Neue Baureihe ist standfest und leichtgängig zu manövrieren

Mit im Gepäck hat der Kompaktmaschinenspezialist seine erst kürzlich auf der Intermat vorgestellten Kompaktbagger der R-Serie (E26, E27z, E27, E34 und E35z). Foto: Bobcat

Auf der GaLaBau stellt Doosan Bobcat sein Angebot an Maschinen und Anbaugeräten für den Garten- und Landschaftsbau vor. Seine Weltpremiere feiert in Nürnberg ein neuer leistungsstarker Bobcat Teleskoplader, der zukünftig den oberen Abschluss der Teleskoplader-Reihe bilden wird. Die komplette Neuentwicklung wird auf dem Demogelände im Außenbereich zu sehen sein.

Mit im Gepäck hat der Kompaktmaschinenspezialist auch seine erst kürzlich auf der Intermat vorgestellten Kompaktbagger der aus fünf Modellen (E26, E27z, E27, E34 und E35z) bestehenden R-Serie. Erstmalig präsentiert werden die Maschinen der neuen Baureihe von zwei bis vier Tonnen. Die Produktreihe bietet eine Kombination aus hohen Grabkräften, Standfestigkeit und leichtgängiger Manövrierbarkeit. Darüber hinaus verfügt sie über ein geringes Gewicht für den einfachen Transport. Zu sehen sein werden der E27, der E27z sowie der E35z im Innenbereich und der E34 auf dem Demogelände im Außenbereich.

Am Stand präsentiert Bobcat anhand von sieben Schritten seine Lösungen im Garten- und Landschaftsbau - 1. Vorbereiten der Fläche, 2. Erdarbeiten, 3. Einebnen, 4. Oberflächenbearbeitung, 5. Material Transport, 6. Oberboden einbringen, 7. Bepflanzung und Pflege - wie die Kombination aus Trägermaschine und Anbaugerät eine effiziente Durchführung aller notwendigen Arbeiten eines GaLaBau-Projektes ermöglicht. Auf einer weiteren Fläche werden zusätzlich Lösungen für die Landwirtschaft vorgestellt.

Beginnend mit der Baustellenvorbereitung zeigt der Hersteller, wie mit Hilfe eines Kompaktraupenladers T590 in Verbindung mit dem Forstmulcher FRC150ST die zu bearbeitende Fläche in kürzester Zeit von Bäumen, Gestrüpp und weiterem Bewuchs befreit werden kann. Bei den Erdarbeiten kommen ein Minibagger E10 mit einem Grablöffel und ein 1,9 Tonnen Kompaktbagger E19 mit einer Grabenfräse zur Anwendung. Anschließend wird mit dem neuen Kurzheckbagger E27z mit Hilfe einer Planierschaufel und Planierschild der Erdboden geebnet. Für die weitere Oberflächenbearbeitung wird der Kompaktlader S450 mit dem Nivellierrechen ausgestellt.

> Halle 7, Stand 7-336

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2018 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++171++169++145&no_cache=1