FLL

Neue Regel-Saatgut-Mischungen Rasen 2013 veröffentlicht

Mit den Regel-Saatgut-Mischungen werden für die verschiedenen Anwendungsbereiche und Standortverhältnisse geeignete und genau definierte Saatgut-Mischungen zusammengestellt, die den anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Foto: Mechthild Klett

Der Regelwerksausschuss (RWA) der FLL hat die RSM Rasen für das Jahr 2013 in folgenden Punkten überarbeitet:

  • Hinweis: Mit den RSM 2014 werden sich die Mindesteignungen bei der RSM 3.1 "Sportrasen-Neuanlage" ändern;
  • Aktualisierung des Hinweistextes zum RWA "Gebietseigenes Saatgut" und Anpassungen bei betroffenen Rasenmischungen;
  • Aktualisierung der Sorten- und Eignungsübersicht im Abschnitt IV;
  • inhaltliche Änderungen verschiedener Parameter auch aus fachlicher und wirtschaftlicher Sicht in einzelnen Rasenmischungen;
  • allgemeine redaktionelle Änderungen im kompletten Werk.

Die RSM 2013 können ab sofort für 14,50,- Euro (zzgl. 3,75 Euro Versandkosten) bei der Geschäftsstelle der FLL (auch im FLL-Online-Shop als Broschüre und als kostenpflichtiger Download) bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt ab der 2. KW 2013. Ein jährliches Abonnement ist ebenfalls möglich.

Bereits seit 1978/1979 veröffentlicht die FLL jedes Jahr die Regel-Saatgut-Mischungen Rasen (RSM) in ihrer Schriftenreihe und reagiert damit auf neue Anforderungen und Erkenntnisse aus der Praxis und die jährlich schwankenden Saatgutverfügbarkeiten nach der Jahresernte. Mit den Regel-Saatgut-Mischungen werden für die verschiedenen Anwendungsbereiche und Standortverhältnisse geeignete und genau definierte Saatgut-Mischungen zusammengestellt, die den anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Bei ihrer Verwendung und der fachgerechten Herstellung und Pflege ist der anhaltende Begrünungserfolg gewährleistet. Damit unterscheiden sich die RSM von manchen im Handel befindlichen Rasenmischungen mit klangvollen Namen, die oft zwar schnell, dafür aber nur kurzfristig, eine erfolgreiche Rasen-Ansaat vortäuschen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2013 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=288++95++79&no_cache=1