Spazieren und Lustwandeln vom "Mehlsack" zur Veitsburg

Neuer Serpentinenweg verbindet zwei Ravensburger Wahrzeichen

von

Foto: Arno Roth, Quadrocopterfluege.de

Die über der Altstadt auf einer Bergkuppe thronende Veitsburg ist der wohl geschichtsträchtigste Ort in Ravensburg. Bis in die 1970er-Jahre gesellschaftlicher Treffpunkt, verlor sie in jüngerer Zeit an Attraktivität. Mit einer sensiblen Gestaltung und Herausarbeitung der historischen Schichten in Grundrissen und Mauerverläufen ist dies wieder erlebbar und spürbar geworden. Darüber hinaus ermöglicht der neu gestaltete Serpentinenweg mit geringer Steigung vielen Bevölkerungsgruppen die Nutzung des naturnahen Wald- und Wiesengebietes für...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2017 .