Königsbrunn

Neuer Themen-Spielplatz begeistert eröffnet

Hauptturm und Brücken verfügen über Schnitzereien und handbemalte Gestaltungselemente, die zum Logo der Stadt Königsbrunn passen. Foto: Seibel Spielplatzgeräte

Seit Mai ist die Spielkombination "In königlichen Höhen" in Königsbrunn, Landkreis Augsburg, bespielbar. Mit ihrem naturgewachsenen Robinienholz bildet sie ein neues Hightlight bei den 36 Spielplätzen der Stadt.

"Es sollte etwas ganz Großes werden", so der Wunsch des technischen Bauamtes: königlich und kindlich, natürlich sicher sollte er sein. Den Auftrag führte mit den genannten Wünschen die Firma Seibel Spielplatzgeräte aus.

Der Hauptturm mit Königskronen-Dach ragt rund neun Meter in den Himmel und bietet reizvolle Aufstiegsmöglichkeiten zu den beiden Rutschen. Kleine Erker verleihen dem Bauwerk eine sich nach oben ausweitende verzaubernde Form. Drei verschiedene Brücken verbinden mit der Kletter-, Sand- und Motorikanlage, die genau wie der Hauptturm mit Schnitzereien und handbemalten Gestaltungselementen passend zum Logo der Stadt versehen ist. Anhand von vielen Skizzen und ausführlichen Zeichnungen entschieden sich die Verantwortlichen für eine ganz besondere Optik und viel Spielwert. Der schönste Lohn für die Verantwortlichen sind nun die vielen fröhlich spielenden Kinder und Jugendlichen. Aber auch die "Ahs" und "Ohs" der Großen bestätigen die Investition der Stadt in Bewegungsanreize mit Kult-Charakter.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=450++61&no_cache=1