Die IPM 2019 im Zeichen von Nachhaltigkeit und Klimawandel

Neuheiten und Trends in der grünen Branche

von

Foto: Andrea Brill

Mit über 1500 Ausstellern aus 46 Ländern zog die Weltleitmesse des Gartenbaus IPM in Essen vom 22. bis 25. Januar 2019 rund 53 000 Besucher an. Klimawandel und Nachhaltigkeit sind Trends, die sich beim Gang durch die Messehallen bei zahlreichen Ausstellern zeigten. So tritt das Stichwort Bio bei einigen Samenproduzenten auf. Nicht nur das Gemüse soll nach biologischen Kriterien wachsen, sondern bereits der Samen ist im besten Fall biologisch erzeugt. Ein Vorreiter auf diesem Feld ist der österreichische Samenhersteller Samenmaier. Er bezieht...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2019 .