Obstbaumschnitt

von

Foto: Michael Grolm

Obstbäume sind ein Kulturgut. Hätte der Mensch sie nicht über Jahrhunderte hinweg kultiviert und veredelt, dann würden sie nur kleine, harte, nicht besonders schmackhafte Früchte tragen. Genau deshalb kann man einen jungen Obstbaum nicht einfach nur einpflanzen und dann sich selbst überlassen. In den ersten zwölf bis 15 Jahren seines Lebens muss er "erzogen" werden, mit einem "Erziehungsschnitt", der ihn zu einem prächtigen Baum mit stabiler Krone und reichem Fruchtbehang heranwachsen lässt.Unerfahrenen Obstbaumbesitzern ist oft nicht klar, was...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 01/2019 .