Pirmasens

Öffentliches Grün mit Vorbildcharakter: "Goldener Ginkgo" für André Jankwitz

Gemeinsame Pflanzung eines Ginkgo-Baums im Pirmasenser Strecktalpark (v. l. n. r.) Markus Zwick, Oberbürgermeister Stadt Pirmasens; André Jankwitz, Amtsleiter des Pirmasenser Garten- und Friedhofsamtes; Prof. Dr. Klaus Neumann, Präsident der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e. V. (DGG). Foto: Stadt Pirmasens, Maximilian Zwick

In seiner Funktion als Präsident der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e. V. (DGG) überreichte Prof. Dr. Klaus Neumann den bundesweit verliehenen Preis am 5. April an den Amtsleiter des Pirmasenser Garten- und Friedhofsamtes - Corona-bedingt ein knappes Jahr nach der Bekanntgabe.

Mit der nicht dotierten Auszeichnung würdigt die DGG das herausragende Engagement von André Jankwitz bei der Entwicklung und Gestaltung des öffentlichen Grüns der westpfälzischen Stadt. Er steht als Preisträger jetzt in einer Reihe mit früheren Gewinnern aus kommunalen Verwaltungen, beispielsweise 2020 von Münster, 2019 von Hamburg und 2018 von Düsseldorf. Für die nachhaltige Gestaltung seiner Grünflächen, Parks und Spielplätze trägt Pirmasens zudem seit 2020 das renommierte Siegel "StadtGrün naturnah" in Silber.

Im Rahmen eines kleinen Festprogramms wurde zunächst im Strecktalpark, dem größten Park der Stadt, ein Ginkgo-Baum gepflanzt, der wieder von der Baumschule Bruns-Pflanzen gespendet wurde. Anschließend erfolgte im Kulturzentrum Forum "Alte Post" die Überreichung der Preisplakette, ein goldenes Ginkgoblatt, das wieder vom Patzer Verlag gespendet wurde sowie die Urkunde an André Jankwitz.

Bei der Preisverleihung anwesend war neben der Stadtspitze um Oberbürgermeister Markus Zwick auch Michael Schieler als früherer Beigeordneter der Stadt und langjähriger Wegbegleiter von André Jankwitz, der die Laudatio hielt.

Seit 2000 Gartenamtsleitung

Der studierte Landschaftsarchitekt und gelernte Gärtner André Jankwitz (62) leitet seit dem Jahr 2000 das Gartenamt von Pirmasens und hat seither viele ganz unterschiedliche Projekte verantwortet. So war er unter anderem maßgeblich an der Gestaltung des Landschaftsparks Strecktal und des naturnahen Hochschul-Campus beteiligt. Zudem forciert er das Thema Biodiversität und unterstützt den Erhalt des Alten Friedhofs, einer zentrumsnahen Anlage mit zahlreichen historischen Grabmalen und einem alten Baumbestand.

Die Initiative "Essbare Stadt" hat André Jankwitz ebenfalls entscheidend geprägt: An mehreren Stellen in der Stadt und den Ortsbezirken von Pirmasens können sich Einwohner an frei zugänglichem Spalierobst und Obststräuchern bedienen sowie auch an Salaten und Gemüse. Für seinen Berufsstand bringt sich André Jankwitz außerdem ehrenamtlich ein und fungiert seit Sommer 2010 - mit kurzer Unterbrechung - als Sprecher der Gartenamtsleiterkonferenz der Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland. Darüber hinaus ist er der zweite Vorsitzende der Kreisgruppe Pirmasens von Pollichia, des traditionsreichen Vereins für Naturforschung, Naturschutz und Umweltbildung.

"Zum Menschsein gehört die Natur, in der Stadt die urbane Natur, die Grünflächen, die Parkanlagen, die Gärten. Deshalb und dafür sind die kommunalen Fachämter für die Lebensqualität in unseren Städten so lebenswichtig und unabdingbarer Part für den sozialen Frieden in der Stadt. Es braucht die Kompetenz und gute Existenz kommunaler Garten und Grünflächenämter, die den gegenwärtigen Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind.

Dass unsere Lebensqualität, unser Pflanzen-, Tier- und Artenreichtum erhalten bleiben und unsere Städte und Gemeinden nicht zerstört werden, dafür sind Garten- und Grünflächenämter die Garanten - und Menschen wie André Jankwitz, der Leiter des Pirmasenser Garten- und Friedhofsamtes. In Pirmasens sehen wir das positive Gegenbeispiel zu teilweise desaströsen Zuständen im öffentlichen Grün- und Freiraum in vielen deutschen Großstädten. Ihnen und auch der Stadtverwaltung vielen Dank für Ihre Arbeit und das Engagement für das städtische Grün!", bringt es Prof. Neumann in seiner Rede auf den Punkt.

Hohe Anerkennung in Fachkreisen

"Meine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit André Jankwitz startete bereits 1983 mit den Plänen zur Umgestaltung des Strecktals und sie war das Muster für viele zukünftige Aktionen. Hinzu kam, dass wir beide - und ohne dass wir uns gegenseitig überzeugen mussten - von der Bedeutung des Naturschutzes und der Wichtigkeit des öffentlichen Grüns für die Stadtgesellschaft überzeugt waren.

Mit seiner jahrelangen engagierten Arbeit hat er zahlreiche Projekte angestoßen, die ökologisch sinnvoll, ökonomisch ausgewogen und von einem hohen sozialen Nutzen waren. André Jankwitz hat sich dadurch bei mir, dem Kollegium der Verwaltungsspitze und auch der Bevölkerung eine hohe Reputation erworben. Mein herzlicher Dank geht an ihn als einen ganz besonderen, begeisterten Mitarbeiter", so Michael Schieler in seiner Laudatio zum Preisträger.

Zahlreiche Projekte angestoßen

"Ich freue mich sehr, dass André Jankwitz diese große Ehre zuteilwird. Die Auszeichnung dokumentiert, dass seine Arbeit weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus wertgeschätzt wird und in Fachkreisen hohe Anerkennung genießt. Der Preis unterstreicht in besonderer Weise die Bedeutung kommunaler Grünflächen für die Pirmasenser Lebensqualität. Damit untrennbar verbunden ist der Erholungs- und Freizeitwert unserer Parks und Spielplätze", zeigte sich der Pirmasenser Oberbürgermeister Markus Zwick begeistert über die Auszeichnung.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=505++247++699&no_cache=1

Sachbereichsleitung für die Weiterentwicklung..., Kiel  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Raumplaner (m/w/d), Stadt- und Regionalplaner..., Jever  ansehen
Freiraum-/ Landschaftsplaner in (a), Freiburg im Breisgau  ansehen
Gärtnermeister (m/w/d) bzw. Gartenbautechniker..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=505++247++699&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=505++247++699&no_cache=1