Bewegung im Freien

Outdoorfitness nach chinesischer Tradition

Rücken an Rücken – das Rückenmassage-Gerät für zwei Personen. Foto: playfit GmbH

Für die Bewegung im Park hat die Firma playfit verschiedene Trainingsgeräte entwickelt, die sie auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg vorstellte.

Die Geräte sind für Jung und Alt gleichermaßen geschaffen, etwa der Busek Beintrainer. Foto: playfit GmbH

Hierzu gehören ein Beintrainer, ein Ganzkörpertrainer, Rücken-trainer und Schultertrainer, Rücken-Massage-Geräte, Massage-Geräte für Hände, Arme und Beine sowie Beweglichkeitstrainer und Sprungkrafttrainer. Auf jedem playfit-Gerät ist eine Übungsanleitung mit Bild und Text angebracht. Die Geräte erfüllen die Anforderungen des Prüfgrundsatzes PPP 55012A:2010 für die Sicherheit von öffentlich zugänglichen Trainingsgeräten ohne fachliche Beaufsichtigung. PPP 55012A:2010 basiert unter anderem auf den Vorgaben der Normen für Spielplatzgeräte (DIN EN 1176), für stationäre Trainingsgeräte (DIN EN 957) und für Turngeräte (DIN EN 913).

Die playfit-Geräte tragen das GS-Zeichen für "Geprüfte Sicherheit", das heißt, Geräte und Produktion sind gemäß §7 Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) durch den TÜV Süd geprüft und abgenommen.

Bei der Entstehung der DIN 79000 für Standortgebundene Fitnessgeräte im Außenbereich (NA 112-07-08) hat playfit maßgeblich mitgewirkt. Auch an der gerade in Entstehung befindlichen europäischen Norm prEN 79000 für outdoor-fitness Geräte arbeitet playfit mit.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2012 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++398++259++450&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++398++259++450&no_cache=1