Studenten der Landschaftsarchitektur planen Dorfplatz von Erzhausen

Partizipation ist Teil der Planung

von

Foto: Andreas Paul

Die Dörfer sind wichtige Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben in der ländlichen Region. Vielleicht erinnern sich noch manche Leser an die Bilder von zerfallenen und verlassenen Dörfern im südlichen Italien vor etwa 35 Jahren (Jakob 1985). Dieses Erscheinungsbild lässt sich längst nicht mehr nur in südlichen Ländern oder auch in Frankreich ausmachen, sondern ist Teil deutscher Wirklichkeit geworden. Ländliche Regionen und Metropolen bilden ein Spannungsfeld. Die Abwanderung in die Metropolregionen, ob jüngere oder auch älterere Menschen, bedeutet...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2013 .