Praktikertipp

Pflege eines Parks der Nachkriegsmoderne

Foto: egapark Erfuhrt

Parks der Nachkriegsmoderne rücken stärker in den Fokus des Gartendenkmalschutzes. Wie geht man mit dem Stadtgrün um, dessen Wegeführung; Betonarchitektur, Bäume ihr Lebensalter erreicht haben? Wir fragten Matthias Olinski, Parkleiter des egaparks in Erfurt (Park seit 1950, IGA Park seit 1961) zu Rücksichtnahmen und Zeitanpassung, zu Kosten und Kompromissen um den Erhalt des historischen öffentlichen Raumes.Zu den Besonderheiten des egaparks zählen seine Themengärten. Bereits in den 60er Jahren gab es im Bereich des heutigen Spielplatzes einen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=216++92&no_cache=1