Software

Plantafel und Grabpflege-Modul für mehr Überblick in der Planung

Mit der Plantafel behalten Anwender bei parallel laufenden Aufträgen den Überblick. Ganz aktuell ergänzt die Rita Bosse Software GmbH ihr Portfolio um eine Grabware-Softwarelösung. Abbildung: Rita Bosse Software GmbH

Bei vielen Aufträgen verliert man schnell einmal den Überblick. Welcher Mitarbeiter ist wann auf welcher Baustelle? Welche Maschinen kommen wo zum Einsatz? Ohne den richtigen Plan kommt es hier schnell einmal zu einer Doppelbuchung - und das wirft die ganze Planung durcheinander. Damit genau so etwas nicht passiert, gibt es aus dem Hause Rita Bosse die Plantafel.

Schnell und einfach kann man alle Projekte in der Zeitübersicht platzieren und Anwender behalten bei parallellaufenden Aufträgen stets den Überblick und können noch effektiver planen. Durch die Erstellung von Terminserien können wiederkehrende Arbeiten problemlos in die Planung mit aufgenommen werden und bleiben so immer im Blickfeld.

Einmal in der Zeitübersicht aufgenommen, können Aufträge per Drag'n'Drop ganz einfach an einen anderen Zeitpunkt verschoben oder die Länge eines Projektes verlängert beziehungsweise verkürzt werden. Zur Unterstützung der Planung können alle Informationen in Form von umfangreichen Listen ausgedruckt werden. Erweitert wird die Plantafel durch das Zusatzmodul Ressourcenplanung. Mit diesem Modul können den in der Plantafel angelegten Terminen Mitarbeiter und Maschinen zugeordnet werden. Dank der verschiedenen Ansichten erkennt man auf den ersten Blick, wo es zu Engpässen kommen kann und wo die Mitarbeiter "noch Luft" haben.

Ganz aktuell ergänzt die Rita Bosse Software GmbH ihr umfangreiches Produktportfolio um eine Softwarelösung für die Grabpflege. Inhalt des Grabpflege-Moduls ist die Verwaltung und Abrechnung von Gräbern sowie die Planung von Pflegearbeiten und Bepflanzungen.

So haben Anwender die Möglichkeit, ihre Gräber mit Grabart, -typ und -lage auf beliebigen Friedhöfen anzulegen und anschließend zu verwalten und zu pflegen. Zusätzlich können informative Listen für Pflegearbeiten und Bepflanzungen erstellt und gedruckt werden.

Der innerbetriebliche Aufwand für die Verwaltung und Abrechnung der Pflegestellen wird mit dem neuen Modul stark reduziert und Sie als Anwender werden deutlich effizienter und behalten dabei immer den Überblick. Eine mobile Lösung ist mittelfristig ebenfalls geplant.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2020 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=508++264++43++145&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=508++264++43++145&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=508++264++43++145&no_cache=1