Klimawandel und Artenvielfalt

Preisträger James Clark forscht in Bayreuth

Foto: Humboldt-Stiftung, Barthel Bamberg

Der Biologe James S. Clark wird in den nächsten Monaten mehrmals für einen Gastaufenthalt an die Universität Bayreuth kommen. Clark gilt als international bedeutender Forscher an der Schnittstelle von Ökologie und Statistik und wurde 2018 in Bamberg mit dem Humboldt-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgezeichnet. Vorgeschlagen für diese Ehrung hatte ihn Professor Dr. Steven Higgins, Inhaber des Lehrstuhls für Pflanzenökologie an der Universität Bayreuth.Clark ist Professor für Biologie an der Duke University in Durham/USA. Im...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2019 .