Ortskernsanierung in der Marktgemeinde Winzer

Preiswerte Lösung mit Modellcharakter

Foto: Wienerberger

Für den über längere Zeit stark vernachlässigten und entsprechend unattraktiv gewordenen historischen Ortskern der Marktgemeinde Winzer in Niederbayern war im Rahmen eines Städtebau-Förderprogrammes, eine gründliche Überarbeitung angedacht worden. An den verengten Straßenraum hatte man sich stillschweigend gewöhnt, die technischen Mängel an Straßen- und Wegbelägen nahm man in Kauf, ebenso ihre ungeregelte Entwässerung, und dann noch die Parkplatzsituation, die bereits seit längerem als ständiges Ärgernis wahrgenommen wurde. Alles in allem bot...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=409&no_cache=1