Möglichkeiten zur Weiterentwicklung extensiv genutzter Rasenflächen in Großsiedlungen

Rasen - ein verschenktes Freiraumpotenzial?

von

Große Rasenflächen prägen seit ihrer Entstehung das Erscheinungsbild der Großwohnsiedlungen (GWS) in Ostdeutschland. Im intakten Wohnumfeld waren die Rasenflächen von intensiver Nutzung - häufig sogar Übernutzung - der Anwohner zur Freizeitgestaltung, Erholung und hauswirtschaftlicher Bewirtschaftung geprägt worden.¹) Heute dagegen ändern sich mit einer stetigen "Überalterung" der Anwohner und einem veränderten Freizeitverhalten der Bevölkerung auch die Nutzungsanforderungen an die Rasenflächen. So fallen einige der Grünflächen brach oder...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2013 .