Pritzker Preis

Renommierter Architekturpreis geht an Balkrishna Doshi

Foto: Sanyam Bahga, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Der renommierte Pritzker Preis für Architektur geht in diesem Jahr an den 90-jährigen indischen Architekten Prof. Balkrishna Doshi. Seine Arbeit in der Architektur sei zutiefst persönlich, verantwortungsbewusst und bedeutungsvoll, so die Jury.Seit 70 Jahren prägt Doshi als Architekt, Stadtplaner und Pädagoge den Architekturdiskurs in ganz Indien sowie auf internationaler Ebene. Beeinflusst von den Meistern der Architektur des 20. Jahrhunderts, Charles-Édouard Jeanneret, bekannt als Le Corbusier und Louis Khan, war Doshi in der Lage, die...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2018 .