Sachstand zum cw-Wert von Bäumen

Thomas Sinn

Zugversuche zur Bestimmung der Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen wurden im Rahmen weitergehender Untersuchungen seit 1981 entwickelt und erstmalig 1984 eingesetzt. Ein hauptsächliches Element der in Fachkreisen immer weiter verbreiteten Zugversuchmethoden ist die Windlastermittlung.Von der ermittelten Windlast des Baumes hängen ganz wesentlich die Untersuchungsergebnisse der Zugversuche ab, die sich bei den verschiedenen heute verwendeten statikintegrierten Messverfahren auf die Orkanwindlast im Zustand der vollen Belaubung beziehen....
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 02/2017 .