Anbaugeräte

Schaufellader, Pflasterverlegegerät und Kehrmaschine in einem

Die Anbaugeräte des Allrounders können in Sekundenschnelle über die Schnellwechseleinrichtung an die Arbeitshydraulik des Uni-Trucks angekoppelt werden. Foto: Grünig Industriemaschinen GmbH

Das Uni-Truck-System der Firma Grünig Industriemaschinen GmbH bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten für die Arbeit auf Baustellen. Das laut Herstellerangaben leistungsstarke und wendige Gerät besticht durch seine professionelle Arbeitsweise auf engem Raum. Ausgerüstet mit den zum Einsatz jeweils notwendigen Anbaugeräten wird der Truck zum kleinen und geschickten Stapler, zum Schaufellader, zum Pflasterverlegegerät, zur Kehrmaschine oder auch zum Winterdienstgerät. Die entsprechenden Anbaugeräte können in Sekundenschnelle über die Schnellwechseleinrichtung an die Arbeitshydraulik des Uni-Trucks angekoppelt werden. Der Uni-Truck verfügt über einen hydrostatischen Allradantrieb und ist somit voll geländegängig.

Er bewältige alle Transport- und Umschlagsaufgaben die auf Baustellen anfallen und sei als flinker Geländestapler für den Materialtransport von Paletten bis zu einem Gesamtgewicht von 1,2 Tonnen einsetzbar, so das Unternehmen. Sicher und zuverlässig transportiert er Paletten und Handwerkermaterial auch über unebene und lehmige Baustellenböden. Mit gepflegten Grünanlagen von Auftraggebern geht er aber zugleich schonend um, die spezielle Bereifung und sein geringes Eigengewicht verhindern die Beschädigung von empfindlichen Böden. Beengte Verhältnisse in Rohbauten, auf zugestellten Baustellen und in Werkstätten sind das Metier des extrem wendigen Knicklenkers. Durch sein geringes Eigengewicht ist der Uni-Truck nach Unternehmensangaben auch der ideale Helfer für die Arbeit auf Flachdachbaustellen. Seine kompakten Ausmaße ermöglichen das übersichtliche Durchfahren von Türen und Baustellenfluren sowie das Einfahren in Werkstatthallen.

Die präzise Manövrierfähigkeit und leichte Bedienbarkeit ergeben sich durch sein hydrostatisches Getriebe. Versieht man den Uni-Truck mit einer Schaufel, wird er für einen anderen Arbeitsgang im Handumdrehen zum Schaufellader umgerüstet. Aber auch zur Pflasterverlegung kann er genutzt werden. Mit einer hydraulischen Pflasterverlegezange, einer Schaufel zum Verteilen des Sandes, einem Sandabziehgerät sowie einer Grünig-Kehrmaschine zum Einkehren des Sandes ist er dafür bestens ausgestattet. Besonders effizient und wirtschaftlich sei der Uni-Truck für jeden Unternehmer durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auf dem Bau. Seine professionelle, flinke Arbeitsweise, seine kompakte Bauweise und seine einfache Bedienbarkeit machen ihn für den Handwerker zu einem nützlichen Helfer.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2019 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++169&no_cache=1