_ Editorial

Schiefstand, Kümmerwuchs oder Absterben

Während die Politik umfangreiche Programme zur Anpassung des deutschen Waldes an den Klimawandel diskutiert, haben Städte und Gemeinden das Thema Klima bei der Auswahl und Pflanzung von Straßenbäumen längst angepackt. Leipzig hat gerade ein Straßenbaumkonzept bis 2030 vorgelegt. Besonders berücksichtigt werden dabei neue Baumarten, die langanhaltende Trockenheit und Hitze vertragen. Wolfsburg pflanzt in seinen Straßen bereits seit Herbst 2018 zu zwei Dritteln Klimabäume nach. Alzenau in Unterfranken plant an einer beliebten Verbindungsstraße...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 03/2019 .