Probleme und Errungenschaften in Mwanza, Tansania

Schwieriges Stadtgrün am Victoriasee

von

Foto: Hanns-Werner Heister

Am Ende eines Außenbezirks der Stadt wird die Straße plötzlich vollends zum Feldweg, und der Blick öffnet sich auf eine fast überwältigend weiträumige, in Richtung See von Felsen gesäumte Ebene, (Abb. 2). Sie ist eher extensiv bebaut, hauptsächlich mit Mais.Die Stadt Mwanza, direkt am Victoriasee, wurde 1890 von den Kolonialbehörden "Deutsch-Ostafrikas" neu gegründet. Sie ist heute mit einer Bevölkerung von 800 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Tansanias. Der - kleine - dicht bebaute, enge Kern der City mit seinen vielen ungepflasterte...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2019 .