Umweltfotograf

Sebastião Salgado erhält Friedenspreis des Buchhandels

Foto: Wikimedia Creative Commons 3.0., Fernando Frazão/Agência Brasil

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado erhält in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die Verleihung findet am 20. Oktober zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse in der Paulskirche in Frankfurt am Main statt und wird im Fernsehen live übertragen. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25 000 Euro dotiert. In der Begründung des Stiftungsrats heißt es: Mit Salgado werde ein Bildkünstler ausgezeichnet, "der mit seinen Fotografien soziale Gerechtigkeit und Frieden fordert und der weltweit geführten Debatte...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2019 .