Kaltfräsen

Selbstnivellierendes System sorgt für konstante Frästiefe

Das vollständig hydraulische Funktionsprinzip bei den neuen Bobcat-Kaltfräsen SLP50 und SLP120 ermöglicht die Bedienung aller Funktionen vom Fahrersitz aus. Foto: Bobcat

Bobcat hat sein Sortiment um zwei neue Modellgrößen erweitert. Das Modell SLP50 mit einer Breite von 50 Zentimetern bietet Leistungsmerkmale, die mit denen des bestehenden Kaltfräsenmodells SLP60 identisch sind. Hierzu gehören: Selbstnivellierung, seitlicher Versatz und Kippfunktion. Die Arbeitsbreite des SLP50 eignet sich speziell für die Anforderungen von Glasfaserprojekten. Das neue Modell SLP120 besitzt identische Funktionen wie das bestehende Modell SLP100: Selbstnivellierung, seitlichem Versatz und Kippfunktion und eignet sich für die Straßeninstandsetzung. Hierbei kann sie laut Hersteller durch die größere Breite für eine um 20 Prozent höhere Produktivität sorgen.

Beide Kaltfräsen sind kompatibel mit dem Bobcat Wasser-Kit, das ebenfalls in zwei neuen Versionen, jeweils passend für die Modelle SLP50 und SLP120, erhältlich ist.

Die Kaltfräsen SLP50 und SLP120 haben ein Gewicht von 870 beziehungsweise 1145 Kilogramm und bieten mit einer Standardtrommel Schnitttiefen von 17 und 13 Zentimeter sowie maximale Schnittwinkel von +/- 15 Grad beziehungsweise +/- acht Grad.

Das vollständig hydraulische Funktionsprinzip der Kaltfräsen ermöglicht die Bedienung aller Funktionen vom Fahrersitz aus. Das selbstnivellierende System bietet darüber hinaus ebenfalls den Vorteil einer konstanten Frästiefe, unabhängig von der Position des Anbaugeräts, selbst wenn sich der Neigungswinkel des Hubarms ändert oder der Lader über unebenes Gelände oder Schutt fährt.

Bobcat-Kaltfräsen wurden für eine Vielzahl von Einsatzbereichen konzipiert, angefangen beim Fräsen von Oberflächen bis hin zur Reparatur von Schlaglöchern und Rissen sowie Arbeiten rund um Schächte. Weitere Anwendungsmöglichkeiten umfassen Einschnitte für eingelegte Fahrbahnmarkierungen, Ausgleich unebener Belagsflächen, Fräsen vertikaler Kanten für Belagsreparaturen, Fräsen von Drainagekanälen auf Parkplätzen und Abschrägen von Fahrbahnkanten.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2018 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=318&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=318&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=318&no_cache=1